Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere . Cookie-Informationsseite.

Akzeptieren Ablehnen
Unternehmensberichte 2015

Henkel Unternehmensberichte 2015

Weitere Inhalte der Henkel Unternehmensberichterstattung 2015

Nachhaltigkeitsbericht 2015

Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2015

Fakten und Zahlen 2015

Henkel Fakten und Zahlen 2015

Unternehmensbericht 2015

Henkel Unternehmensbericht 2015

Henkel App

Henkel App
Nachhaltigkeitsbericht 2015

Führungskultur

Der kontinuierliche Ausbau der Führungskultur ist ein zentrales Element unserer Unternehmensphilosophie.

Die Henkel Leadership- Prinzipien bilden das Fundament unserer Führungkräfteentwicklung: „Lead Myself“ (sich selbst führen), „Lead Team“ (Team führen), „Lead Stakeholders“ (Anspruchsgruppen steuern), „Lead Change“ (Veränderungsprozesse steuern) und „Lead Performance“ (Leistung steuern). Das Prinzip „Lead Myself“ schafft den Ausgangspunkt. Denn nur wer sich selbst gut führt, kann auch andere gut führen. Selbstführung heißt, die Henkel-Werte als Richtschnur des eigenen Handelns zu verinnerlichen, sich mit seiner Führungsrolle auseinanderzusetzen sowie sich zu motivieren und Ziele zu setzen.

Eines unserer Ziele ist, den Anteil von Führungskräften aus den Wachstumsmärkten zu steigern. 2015 haben wir dort rund 80 junge Mitarbeiter mit hohem Entwicklungspotenzial im Rahmen eines speziellen Programms gefördert. Dieses über neun Monate laufende Programm bietet herausragenden Mitarbeitern in Asien, Afrika/Nahost, Lateinamerika und Osteuropa die Gelegenheit, bei Geschäftsentwicklungsprojekten direkt mit dem regionalen Top-Management zusammenzuarbeiten.

Trainingsprogramme für Führungskräfte

Zur Stärkung der Führungsqualität arbeiten wir mit einem verpflichtenden, standardisierten und mehrstufigen Trainingsprogramm für Führungskräfte weltweit. Dieses begleitet unsere Manager mit Führungsverantwortung von ersten operativen Führungsaufgaben bis hin zu strategischen Führungsfragestellungen.

Ergänzend besuchen ausgewählte Führungskräfte international renommierte Business Schools, um sich in den Themenbereichen des „General Management“ weiterzuentwickeln. Hierfür haben wir anspruchsvolle Inhalte konzipiert, die gezielt auf unsere Strategie abgestimmt sind. Leistungsstarke Mitarbeiter mit hohem Potenzial, die sich für das „Executive Resource Program“ qualifizierten, nahmen auch 2015 wieder an ausgewählten Programmen der Harvard Business School teil. Das „Executive Resource Program“ ist für uns von großer Bedeutung, denn es trägt wesentlich zur internen Nachfolgeplanung für das Top-Management bei. Auch 2015 wurden erneut mehrere Positionen im oberen Management mit Teilnehmern dieses Programms besetzt.

2014 und 2015 nahmen Top-Führungskräfte an einem Programm der Harvard Business School teil, das Henkel mit dem Institut entwickelt hat. Bei diesem Leadership Forum geht es vor allem darum, voneinander zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Das Programm wird durch die Expertise von renommierten Harvard-Professoren bereichert.