Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere . Cookie-Informationsseite.

Akzeptieren Ablehnen
Unternehmensberichte 2015

Henkel Unternehmensberichte 2015

Weitere Inhalte der Henkel Unternehmensberichterstattung 2015

Nachhaltigkeitsbericht 2015

Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2015

Fakten und Zahlen 2015

Henkel Fakten und Zahlen 2015

Unternehmensbericht 2015

Henkel Unternehmensbericht 2015

Henkel App

Henkel App
Nachhaltigkeitsbericht 2015

Personalmanagement

Unsere Erfolge als international agierendes Unternehmen in einem äußerst dynamischen Wettbewerbsumfeld basieren auf der Leistung eines starken globalen Teams. Der Code of Conduct gibt dabei die Richtung für das Verhalten und Handeln der Mitarbeiter vor. Er hilft ihnen, ethische und rechtliche Fragen im Tagesgeschäft sowie bei strategischen Entscheidungsprozessen richtig und angemessen zu beantworten.

Wir wertschätzen unsere Mitarbeiter und ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg. Unser Ziel ist ein integrierendes Führungsverhalten, das andere respektiert und ihre individuellen Unterschiede würdigt. Wir streben die kontinuierliche Weiterbildung aller unserer Mitarbeiter entsprechend ihren Aufgaben an. Wir möchten ein Umfeld schaffen, in dem sich alle Mitarbeiter entfalten und ihr Bestes geben können. Schwerpunkte sind die gezielte Weiterentwicklung unserer Führungskräfte und die Gewinnung von neuen Talenten für Henkel.

Unsere Stellen besetzen wir nach Kompetenz, Leistung und Potenzial. Wir haben das Ziel, den Frauenanteil im Unternehmen auf allen Ebenen weltweit zu erhöhen, und unterstützen zudem systematisch die berufliche Entwicklung von Frauen in allen Führungsebenen. So lag der Anteil von Frauen im Unternehmen Ende 2015 bei rund 34 Prozent. Auch konnten wir durch unsere Maßnahmen den Anteil von weiblichen Führungskräften von rund 24 Prozent im Jahr 2005 auf rund 33 Prozent Ende 2015 steigern.