Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere . Cookie-Informationsseite.

Akzeptieren Ablehnen
Unternehmensberichte 2015

Henkel Unternehmensberichte 2015

Weitere Inhalte der Henkel Unternehmensberichterstattung 2015

Nachhaltigkeitsbericht 2015

Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2015

Fakten und Zahlen 2015

Henkel Fakten und Zahlen 2015

Unternehmensbericht 2015

Henkel Unternehmensbericht 2015

Henkel App

Henkel App
Nachhaltigkeitsbericht 2015

UN Global Compact-Index

Henkel gehört seit 2003 zu den Unterzeichnern des UN Global Compact. Der UN Global Compact ist eine strategische Initiative für Unternehmen, die ihre Strategien und Geschäftstätigkeiten an zehn universell anerkannten Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Anti-Korruption ausrichten.

Unsere Fortschritte hinsichtlich der vom Global Compact definierten Prinzipien legen wir im Rahmen unseres jährlichen Nachhaltigkeitsberichtes dar. Diese Übersicht zeigt, wo im Henkel-Nachhaltigkeitsbericht 2015 (Print und Online) Informationen zur Umsetzung des jeweiligen Prinzips zu finden sind.

Global Compact-Prinzip Informationen in unserem Nachhaltigkeitsbericht
Menschenrechte
Prinzip 1:
Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.

Menschenrechte und Sozialstandards (Seite 49)
Erwartungen an Vertragspartner (Seite 14-17)
Sozialstandards*
Sustainable Sourcing Policy*

Prinzip 2:
Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

Menschenrechte und Sozialstandards (Seite 49)
Erwartungen an Vertragspartner (Seite 14-17)

Arbeitsnormen

Prinzip 3:
Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.

Mitarbeitervertretung
Sozialstandards*
Erwartungen an Vertragspartner (Seite 14-17)

Prinzip 4:
Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit eintreten.

Menschenrechte und Sozialstandards (Seite 49)
Erwartungen an Vertragspartner (Seite 14-17)
Sozialstandards*
Sustainable Sourcing Policy*

Prinzip 5:
Unternehmen sollen für die Abschaffung der Kinderarbeit eintreten.

Menschenrechte und Sozialstandards (Seite 49)
Erwartungen an Vertragspartner (Seite 14-17)
Sozialstandards*
Sustainable Sourcing Policy*

Prinzip 6:
Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Beschäftigung eintreten.

Mitarbeiter (Seite 44-46)
Personalmanagement
Diversity
Menschenrechte und Sozialstandards (Seite 49)
Erwartungen an Vertragspartner (Seite 14-17)
Sozialstandards*

Umweltschutz

Prinzip 7:
Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen einen vorsorgenden Ansatz unterstützen.

Vorwort (Seite 2-3)
Nachhaltigkeitsstrategie und Management (Seite 4-5)
Code of Corporate Sustainability
SHE Standards
Produktverantwortung
Produktsicherheit (Seite 22-25)

Prinzip 8:
Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um ein größeres Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt zu erzeugen.

Ziel für 2030: „Faktor 3“ (Seite 8)
Supply chain (Seite 12-13)
Produktion (Seite 18-19, 21)
Weltweite Optimierungsprogramme

Prinzip 9:
Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien fördern.

Produktverantwortung (Seite 22-25)
Nachhaltigkeit messen (Seite 9)
Rohstoffwirtschaft (Seite 24-25)
Verpackung und Entsorgung (Seite 25)
Laundry & Home Care Produktbeispiele
Beauty Care Produktbeispiele
Adhesive Technologies Produktbeispiele

Korruptionsbekämpfung

Prinzip 10:
Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Compliance (Seite 10-11)
Code of Conduct
Sozialstandards*
Sustainable Sourcing Policy*

 

*nur in Englisch verfügbar